Wann soll man Aktien kaufen?

Zeit zu investieren, aktien
Diese Frage beschäftigt viele Menschen, welche sich zum ersten Mal mit Kapitalanlagen auseinandersetzen. Dies mit gutem Recht!

Aktien – Parallelen zum Leben

Ich persönlich halte es ähnlich wie mit dem Rauchen aufzuhören.

Raucher (und ich selbst war ebenfalls jahrelang Raucher) antworten auf die Frage, wann sie denn gedenken mit dem Rauchen aufzuhören, meist mit folgendem Satz.

«Momentan ist es nicht gut, da ich noch Prüfungen/Arbeit/Stress/etc. habe, aber danach werde ich aufhören…»

Kommt dir dieser Satz irgendwie bekannt vor? Schliesslich ist es so wie Allen Carr in seinem Buch „Endlich Nichtraucher!“ schreibt. Jeder Tag ist ein guter Tag, um mit dem Rauchen aufzuhören. Je früher desto besser!

So ähnlich verhält es sich mit den Kapitalanlagen. Je früher du dein Geld anlegst, desto länger hat es Zeit, um für dich zu arbeiten. Man findet immer einen Grund, warum man mit Investitionen noch zuwarten soll. Wenn man allerdings immer zuwartet, weil man auf eine bessere Einstiegsmöglichkeit hofft, so kann es durchaus sein, dass man niemals investiert.

Wer niemals investiert, wird auch niemals von seinen Investitionen profitieren können!

Die Zukunft

Wichtig an dieser Stelle zu erwähnen ist, dass niemand auf der Welt die Zukunft mit 100%iger Trefferquote voraussagen kann. Deshalb macht es eigentlich keinen Unterschied, wann man seine Aktien kauft. Wichtiger ist eher, dass Du bei Deinen Wunschkandidaten Kaufkriterien definierst und kaufst, sobald diese erfüllt sind.

Demnach gibt es keinen richtigen oder falschen Moment um Aktien zu kaufen. Wichtiger ist es, dass man überhaupt kauft.

Warren Buffet formulierte es mal so:

«Wer versucht, den Markt zu timen, tut seinem Broker einen Gefallen, aber nicht sich selbst.»

Bist du ein Aktionär?

Ein aus meiner Sicht viel wichtigerer Aspekt, als zum richtigen Zeitpunkt zu kaufen ist, ob man überhaupt ein Aktionär sein will und kann. Als Aktionär einer Firma ist man nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens! Es ist ein stetiges auf und ab. Ein richtiger Aktionär ist Eigentümer einer Firma und nicht nur ein Finanzhai! Demnach muss man auch bereit sein, gewisse Tiefen eines Unternehmens mitzumachen und nicht gleich in Panik zu verfallen.

Sei ein Miteigentümer und verhalte dich auch so!

Wer Aktien kauft und beim kleinsten Rückschlag gleich wieder verkauft, um dann wieder ein anderes Investment einzugehen, der wird über kurz oder lang mit Aktien nicht glücklich werden! Zu diesem Thema machte Warren Buffet zwei andere aus meiner Sicht sehr treffende Aussagen:

«Eine Aktie, die man nicht 10 Jahre zu halten bereit ist, darf man auch nicht 10 Minuten besitzen.»

«Kaufe nie eine Aktie, wenn du nicht damit leben kannst, dass sich der Kurs halbiert.»

Fazit

Beginne mit der Frage, ob du ein Aktionär also Miteigentümer einer Firma sein willst. Falls ja, so kaufe die Aktien derer Firmen, bei welchen du Teilhaber sein willst, zum Zeitpunkt, den du für richtig hältst. Übernimm Verantwortung für dein Vermögen!

Kommentar hinzufügen

Mit * markierte Felder sind Mussfelder. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>