Investitionsupdate-Q2-2017

Investitionen, Investitionsupdate, Einsatz, Kapital

10. Investitionsupdate

Hier mein zweites Investitionsupdate für das Jahr 2017!

Im zweiten Quartal konnte ich mir erneut zusätzliche Anteilsscheine in mein Depot legen.

Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S)

Per Zufall wurde ich auf eine mittlere Unternehmung, die AT&S mit Hauptsitz in Österreich aufmerksam. Diese habe ich mir dann genauer angeschaut. Dazu habe ich für dich auch eine Analyse inkl. meiner Einschätzung über die weitere Entwicklung erstellt.

Die Austria Technologie & Systemtechnik AG, kurz AT&S, ist in der Leiterplattenherstellung tätig und nimmt dort eine weltweit führende Rolle ein. Ihre Kernkompetenzen liegen insbesondere bei den Leiterplatten der HDI-Microvia-Technologie. Die AT&S ist ein bedeutungvoller Lieferant für die Mobilfunkbranche, Automobilelektronik, Industrieelektronik und Medizintechnik. Diese Märkte erachte ich weiterhin als Wachstumsmärkte und lassen auf steigende Absatzzahlen hoffen.

Ausblick

Wie schon im letzten Investititonsupdate erwähnt, halte ich mich im Moment ein wenig zurück was neue Engagements in den Aktienmarkt anbelangt. Ab und zu werde ich trotzdem kleinere Käufe tätigen, so wie beispielsweise den der AT&S. Der Sinn dahinter ist einfach. Ich rechne innerhalb der nächsten 18 Monaten mit einer grösseren Korrektur am Markt. Dies einerseits auf Grund der hohen Erwartungen an die neue Regierung in den USA, welche auf immer mehr Wiederstand bei der Umsetzung ihrer Versprechen trifft und andererseits weil wie bereits einmal erwähnt, die Bewertung der Märkte insbesondere in den USA breits recht hoch ist. Zudem braut sich in China möglicherweise ein Gewitter zusammen. Viele Aktienspekulationen werden derzeit auf Pump gemacht. Fallen die Aktienkurse, dann müssten die Eigner zusätzliches Kapital als Sicherheiten bieten. Fehlt dieses Kapital, so kann das eine Initialzündung für einen Domino-Effekt sein, welchen wir auch in Europa und Amerika zu spüren bekommen.

Das schöne bei meinen bereits getätigten Investitionen ist, dass sie für mich arbeiten, egal ob es eine Korrektur am Markt geben wird oder nicht. Es wäre für mich allerdings schön, falls eine Korrektur eintritt, mit genügend trockenem Pulver bereit zu sein, um bei günstigeren Preisen einzusteigen. Als Value- und Dividendeninvestor bin ich eigentlich nicht sonderlich an die Entwicklung des Gesamtmarktes gebunden, aber wie sagt man so schön: Die Flut hebt alle Boote… und genau das Gegenteil passiert bei Ebbe…

Um mein Investitionsupdate visuell mitzuverfolgen kannst du einen Blick auf die Seite meine Investitionen werfen.

Wie sieht es aktuell mit euren Investitionen aus? Seid ihr nach wie vor voll investiert oder hofft ihr auf sinkende Aktienpreise?

 

Kommentar hinzufügen

Mit * markierte Felder sind Mussfelder. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>